Sibylle Bremi, Violoncello

Sibylle Bremi wurde in Winterthur geboren. Sie studierte nach der Maturität bei Markus Stocker und Angela Schwartz am Konservatorium in Winterthur. Danach trat sie in die Klasse von Thomas Grossenbacher an der Hochschule der Künste in Zürich über, wo sie erfolgreich abschloss. Schon während der Studienzeit legte sie ihren Fokus auf Kammermusik und nahm intensiven Unterricht beim Carmina Quartett.  Weitere Studien führten sie zu Martina Schucan und an das San Francisco Conservatory of Music und zu Christopher Constanza (St. Lawrence String Quartet). Sie besuchte Meisterkurse unter anderem bei Raffael Walfisch, Claude Starck und Natalia Savinova. Sibylle Bremi unterrichtet an der Musikschule Prova in Winterthur, wo sie Einzelunterricht gibt und verschiedene Ensembles leitet.